top of page

Gebetsanliegen Ukraine

Aktualisiert: 9. März 2023

HILFSTRANSPORTE FÜR GRENZGEBIETE IN RUMÄNIEN



Die Situation in Rumänien verschärft sich zurzeit durch die Ankunft von Flüchtlingen aus der Ukraine. An den Grenzen zu Rumänien sind sehr lange Schlangen. Die Menschen werden in Rumänien aufgenommen und mit unterschiedlichen Sachen versorgt (Medikamente, Lebensmittel, Getränke). Viele Gemeinden und Firmen sind in diesem Bereich unglaublich im Einsatz. Reisebusse und auch Fahrzeuge sind auch schon unterwegs, um die Menschen in verschiedene Städte ins Land bzw. in europäische Länder zu bringen.

Viele Familien und Gemeinden nehmen ukrainische Flüchtlinge auf und versorgen sie, bis sich weitere Türen öffnen. Oft ist es ein Kommen und Gehen.

Heute haben wir zwei Busse mit großen Hängern gepackt. Am Montag hatten wir 60 Kartons mit Pflegemittel gekriegt, die wir speziell für die Grenzgebiete sortiert haben. Es wurden 40 Matratzen von einer Firma gespendet.


Dazu nehmen wir noch vorhandene Matratzen aus unserem Lager mit. Außerdem haben wir noch langer haltbare Lebensmittel, Bettdecken, Schlafsäcke, Bettbezüge und Medikamente gepackt.


Wir fahren ins Grenzgebiet von Sighetu Marmatiei, wo wir 2 Anlaufstellen haben. Wir unterstützen die Geschwister dort, damit sie Leute aufnehmen und versorgt können, solange sie in der Unterkunft sind. Wir versuchen gemeinsam zu organisieren, dass die Flüchtlinge direkt von der Grenze weiter ins Land gefahren werden.


In der Gegend von Suceava und Siret, arbeiten sie eng mit dem roten Kreuz zusammen. Es wurde ein gutes Netzwerk zwischen Firmen, Organisationen und Gemeinden aufgebaut. So kommt man schnell zu Neuigkeiten und kann dementsprechend agieren.


Es ist möglich, dass wir sogar in die Krisengebiete fahren. Die Situation verändert sich ständig. Deswegen sind wir am Beten und Überlegen, ob wir mit einem Fahrzeug über die Grenze in die Ukraine fahren. Zuerst schauen wir, wie die Situation vor Ort ist und werden dementsprechend handeln.

Danke, dass ihr uns im Gebet begleitet!

- Matthias Ruopp & Team


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Wenn du mit auf die Reise gehen möchtest, nehmen wir dich per Whatsapp gerne mit. Schicke uns deine Handynummer und wir fügen dich der Gruppe hinzu!

Wer unser Ukraine-Projekt finanziell unterstützen möchte, darf das gerne über unser bekanntes Konto tun:

Missionswerk Offene Türen

IBAN: DE94 6005 0101 0004 0031 06

Vermerk: Ukraine

10 Ansichten
bottom of page